Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

Homehome

 

Vorstellung

Die evangelische Kirchengemeinde Augsburgischen Bekenntnisses aus Hermannstadt lebt als deutschsprachige Minderheit in einem rumänisch-orthodoxen Umfeld. In der Gemeinde entfaltet sich Arbeit, die von Hoffnung getragen wird. Ich möchte sie entlang der Stichworte Seelsorge, Diakonie und Kultur beschreiben.

weiter mit der Vorstellung der Kirchengemeinde

 .

Aktuelle Infos rund um die Kirchengemeinde sind auch auf der Facebook-Seite zu finden.


Christ' ist erstanden von der Marter alle

Durch unseren Ostergottesdienst zog sich das Dictum von Johann Sartorius "Grab und Felsen öffnet euch!", das er 1756 speziell für den Gottesdienst der Stadtpfarrkirche komponiert hatte. Johann Sartorius, der Sohn des Hermannstädter Kantors, hatte Geschichte, Recht und Theologie in Jena und Kiel studiert, dann als Hauslehrer in Hamburg gewirkt und ist dort als junger Musikbegeisterter mit Georg Philipp Telemann zusammengetroffen – jedenfalls hat er, als er nach Hermannstadt zurückkehrte, dessen Passionsmusik mitgebracht und deren Aufführung hier ermöglicht. Hier wirkte er 6 Jahre als Kantor, das heisst, er sorgte mit dem Schülerchor für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste – im gefühlvollen, hingebungsvollen Stil, den er kennengelernt hatte und nun weiterführte. Dass diese Ostermusik,geschrieben in einem Jahr. als Züge österreichischer Glaubensflüchtlinge hier ankamen und Heimat fanden, nun heute, gut 260 Jahre danach, unseren Ostergottesdienst durchzieht – was für ein schönes Zeichen. ... ... ... Foto: Jeanine Kaiser

Matthäuspassion in der Stadtpfarrkirche

Unter der Leitung des rumänisch-schweizer Dirgenten Nicolae Moldoveanu führte das Orchester der Hermannstädter Philharmonie mit dem Philharmonie-Chor Klausenburg die Mattäuspassion in der voll besetzten Stadtpfarrkirche auf - mit tatkräftiger Unterstützung der Hermannstädter Kirchenmusiker Brita und Jürg Falch-Leutert. Besonders schön war, dass der Kinderchor unserer Kirchengemeinde die über dem Werk schwebenden Choräle "O Lamm Gottes unschuldig" und "O Mensch bewein dein Sünde groß" beitragen konnte. . Hier ein Foto von der Generalprobe.

"Kompost-Marathon" - Projekt der Kirchengemeinde beim Stadtmarathon Hermannstadt

Unser Projekt für den Hermannstadt-Marathon wurde auf die offizielle Liste aufgenommen unter dem Namen: "Kompost-Marathon - wir verwandeln Abfälle in Ressourcen"
1.Teil: im Pfarrgarten der "Grünen Kirchenburg Hamersdorf" werden Kinder und Erwachsene in Workshops einiges über die Varianten des Kompostierens erfahren und das gleich auch anwenden
2. Teil: die Natur-wanderwege rings um Hammersdorf werden von MÜll befreit und dieser gleich fachgerecht recycelt. Ein Besuch bei der neuen städtischen Sortieranlage schliesst diesen Teil ab.
Es haben sich bereits 2 Läufer und 10 Sponsoren gefunden - um das Sammel-Ziel von 3000 Lei zu erreichen, sind natürlich noch mehr Läufer wie Sponsoren willkommen. Details unter maratonsibiu.ro/proiecte-2017/

Umwidmung von 2% der Steuern

Hier können Sie das Formular 230 finden, mit dem Sie 2% Ihrer schon bezahlten Steuern für die Kirchenrenovierung umwidmen können.


Letzter Gemeindebrief

Der letzte Gemeindebrief kann hier als pdf-Datei (1,3 MB) angesehen werden.


26.04.17

Samstag, 29. April, 18 Uhr Chorkonzert Stadtpfarrkirche, Sonntag singen im Gottesdienst 10 Uhr

 

24.03.17

Noemi Miklos spielt am 11. April in der Stadtpfarrkirche "Le chemin de la Croix" op. 29 (1931) - "De...

 

14.03.17

Wir stellen einen Gärtner (-in) ein, der die Gärten der Kirchengemeinde nach Bio-Standards bebaut.

 

16.02.17

Vom 27. - 29. Januar machte das Reformationsmobil in Hermannstadt seine östlichste Station - ein sch...