Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

KleiderkammerIntrajutorarea sociala - haine second hand

 

Kleiderkammer: Mittwoch, 9-12 Uhr im Innenhof des Pfarrhauses

Frau Kitzinger bereitet Winterkleider für Kinder vor. Durch die danebenliegende Holz-Zentralheizung ist nun auch die Kleiderkammer angenehm warm.
Frau Szöcz stellt eine Übersicht der verteilten Kleider zusammen

Die Kleiderkammer funktioniert schon seit lange vor der Wende. Zuerst wurden von den Nähkreisen hauptsächlich Kleider-Spenden aus der eigenen Gemeinde repariert und an die Bedürfnisse der Bedürftigen angepasst. Nach der Wende kamen dann auch die Kleiderhilfen aus dem Ausland dazu.

In der Kleiderkammer sind heute 4 Helferinnen tätig, die diese Aktivität sehr mögen und fleißig mitmachen. Auch hier ist der Anlauf groß, daher benötigen Leute, die von außerhalb kommen, die Empfehlung des Pfarrers oder der Diakonin. Die Ehrenamtlichen könnten dem Ansturm sonst nicht gerecht werden.

 

Im letzten Jahr haben sich 188 Familien das Nötige an Kleidern, Bettwäsche etc. aussuchen können. Die meisten davon sind Menschen die aus sozialschwachen Familien kommen, Menschen die auf der Straße wohnen und Menschen die kleinen Einkommen haben und sich neue Kleider einfach nicht leisten können. Es gab auch Fälle, wo die Leute nicht genau das Gewünschte fanden, weil die Helferinnen nicht immer den Leuten alles anbieten können, sondern weitergeben, was auch sie empfangen, aber die meisten davon gingen zufrieden nach Hause

 

02.02.19

Samstag, 2. Februar, Marientag / Darstellung Jesu

Reformierte Kirche, 18 Uhr

 

 

14.01.19

Die Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen beginnt am 18. Januar in der Ursulinenkirch...

 

17.12.18

Offenes Singen mit Advent- und Weihnachtsliedern in der Stadtpfarrloge am 23. Dezember, 18 Uhr

 

23.11.18

Am 9. Dezember in der Reformierten Kirche, Fleischergasse 9

um 16:00 und 18:00 Uhr