Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

BachchorCorul BACH

 

Corul Bach din Sibiu

Weihnachtsoratorium in der Evangelischen Stadtpfarrkirche

Fondat in 1931 de Prof. Franz Xaver Dressler, corul Bach cânta mai ales oratorii. Sub bagheta dirijorului actual, Prof. Kurt Philippi, corul susține anual mai multe concerte de muzică spitiuală, iar în ultimul timp se dedică și muzicii a cappella a secolelor 17 - 20. Muzica spirituală din Transilvania constituie un alt accent al repertoriului său.

 

Un cor de copii, îdrumat de organista Prof. Ursula Philippi  și diferite alte ansambluri dau pe lângă corul Bach o anumită culoare serviciilor divine duminicale. Concertele spirituale din biserica evanghelică sunt un punct de atracție pentru un public numeros, programul muzical al  bisericii noastre fiind apreciat de membrii tuturor confesiunilor. Și, din fericire, muzica nu cunoaște bariere lingvistice.

 


Corul are un site propriu - aici - http://www.hermannstadt.bachchor.ro/


(copy 1)

[Translate to ro:]

CD Aufnahmen

(copy 2)

Die CD ist unter der Editionsnummer VS 6284 CD erhältlich bei: Strube Verlag GmbH, Pettenkoferstrasse 24, 80336 bei München Tel: 089 - 54 42 66 11, Fax: 089 - 54 42 66 30 strube.verlag@strube.de www.strube.de

[Translate to ro:] Rudolf Lassel Matthäuspassion (Gründonnerstag)

für Chor, Soli und konzertante Orgel.


Hermannstädter Bachchor, Leitung Kurt Philippi

Evangelist: Szilágyi Zsolt (Sf. Gheorghe)

Jesus: Matthias Weichert (Dresden)

An der Sauer-Orgel von 1915: Ursula Philippi


Der Hermannstädter Bachchor hat 2005 seine dritte CD mit siebenbürgischer Musik herausgebracht. Es habdelt sich um die Matthäuspassion von Rudolf Lassel (1861-1918), dem Kronstädter Stadtkantor und Organisten, der seine musikalische Ausbildung am Leipziger Konservatorium erhalten hatte.

Lassels Vertonung der Passionsgeschichte nach Matthäus blieb unvollendet. Es wurden nur die ersten drei Teile mit den Texten für Gründonnerstag vertont. Die Teile bilden gleichwohl eine vollendete, in sich geschlossene Komposition.

Im Jahr 2007, wenn Hermannstadt Kulturhauptstadt Europas ist, wird die Meissner Kantorei und der Hermannstädter Bachchor unter der Leitung von Dr. Christfried Brödel die "Siebenbürgische Passionsmusik für Karfreitag" von Hans Peter Türk (geb. 1940) in der Evangelischen Stadtpfarrkirche uraufführen.Evangelist ist Andreas Petzold(Berlin), die Jesus-Partie singt Matthias Weichert(Dresden).

 

(copy 3)

Die CD ist unter der Editionsnummer VS 1923 CD erhältlich bei: Strube Verlag GmbH, Pettenkoferstrasse 24, 80336 bei München Tel: 089 - 54 42 66 11, Fax: 089 - 54 42 66 30 strube.verlag@strube.de www.strube.de

[Translate to ro:] "Weise mir, Herr, deinen Weg", mit Psalmvertonungen aus Siebenbürgen

Die 150 Psalmen der Bibel verbinden Menschen verschiedener Raume und Zeiten. Durch die Jahrhunderte haben Juden und Christen mit den gleichen Worten zu Gott gebetet, haben Lob und Dank, Klage und Bitte vor ihn gebracht. Als Gesangbuch der Bibel gehört der Psalter bis in unsere Gegenwart hinein sowohl zum Gottesdienst der jüdischen als auch der christlichen Gemeinden.
Anders als die Kirchenliedtexte des christlichen Abendlandes sind die Psalmen weder einer Reimform noch einem bestimmten Metrum verpflichtet. Das poetische Prinzip der Psalmen ist rein inhaltlicher Art. Daher unterliegen auch die Übersetzungen keinen formalen Zwangen, keinem zeitbedingten und somit wandelbaren Geschmack. Die Psalmen sind durch Jahrtausende erprobte Texte, mit denen sich glaubige Menschen identifiziert haben und es noch tun. So haben auch die Musiker immer wieder auf diesen zeitlosen Schatz an vorgeformten Gebeten zurückgegriffen.
Die vorliegende CD enthalt Psalmvertonungen vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.
Die Komponisten sind Musiker, die in Siebenbürgen gewirkt haben. Zu einem Teil sind es Siebenbürger Sachsen, zum anderen Teil sind sie aus verschiedenen Gegenden nach Siebenbürgen eingewandert.

 

(copy 4)

2003 ist die gleiche CD im Strube-Verlag, München-Berlin (Verlagsnummer VS 6231 CD) in zweiter Auflage erschienen.

[Translate to ro:]  Im Jahr 1996 erschien die erste CD des Hermannstädter Bachchors: "Machet die Tore weit - Weihnachtsmusik in Siebenbürgen". Darauf erklingt Musik aus vier Jahrhunderten, u. a. auch zwei Dicta, der typisch siebenbürgischen Form der Kirchenkantate.
„Ich finde es so schön, daß siebenbürgische Kirchenmusik (vielleicht mehr als unsere mitteldeutsche) hauptsächlich im Bibelwort und im Kirchenlied – und auch im Volkslied – ihre Quellen findet. Ob es daran liegt, daß Zeiten der Bedrängnis, der Not, der Umbrüche das Wesentliche deutlicher erkennen lassen als Zeiten gesicherten Wohlstandes?“   

   

22.05.17

Arthur Honeggers Werk erklingt am 8. und am 9. Juni 2017, jeweils 19 Uhr.

 

19.05.17

jeden Sonntag, 12 Uhr, vom 21. Mai - 11. Juni mit unseren Gästen aus Wisconsin und allen, die mitfei...

 

14.05.17

Einen wöchentlichen Gemüsekorb in Bio-Qualität kann man bei Frau Heinke Schüller abonnieren

 

10.05.17

DER FALSCHE RITTER - Kinderchöre und Canzonetta führen am 20. Mai um 16 Uhr das Musical auf