Tageszentrum Kinder

Jedes Kind hat einen Namen, einen Abdruck, ein Gesicht, eine Geschichte und eine Figur. … Jedes Kind ist etwas Besonderes!

Das Tageszentrum “Offenes Haus” bietet 25 Kindern einen geschützten Raum, in dem sie sich Kenntnisse und Fähigkeiten für ein selbstbestimmtes Leben aneignen können und die Möglichkeit erhalten, sich zu unabhängigen und verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft zu entwickeln.

Mit Ihrer Hilfe können wir Kindern den Zugang zur Bildung erleichtern, durch:

  • Gezielte schulische Förderung, pädagogische Unterstützung, Einkauf und Austeilen von Schulmaterial, Heften und Bücher, Spielen
  • Eine warme Mahlzeit pro Tag
  • Hilfestellung bei der Bewältigen des Alltags
  • Unterstützung bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Soziale Beratung der Kinder und deren Erziehungsberechtigten
  • Psychologische Einzel- und Gruppentherapie

Wenn ein Kind mit Toleranz lebt, lernt es, geduldig zu sein.

Wenn ein Kind mit Ermutigung lebt, lernt es, zuversichtlich zu sein.

Wenn ein Kind mit Lob lebt, lernt es etwas zu schätzen.

Wenn ein Kind mit Fairneß lebt, lernt es Gerechtigkeit.

Wenn ein Kind mit Sicherheit lebt, lernt es Vertrauen zu entwickeln.

Wenn ein Kind mit Anerkennung lebt, lernt es sich selbst zu mögen.

Wenn ein Kind mit Gunst und Freundschaft lebt, lernt es Liebe und Wärme zu finden.

 

Laut Unicef sind 43% der Kinder in Rumänien von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Sie wachsen in prekären Verhältnissen auf und schaffen oftmals keinen Bildungsabschluss. Das Tageszentrum „Offenes Haus“ bietet 25 Kindern einen geschützten Raum in dem sie sich Kenntnisse und Fertigkeiten für ein selbstbestimmtes Leben aneignen. Sie bekommen die Chance, zu selbstständigen und verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft heranzuwachsen.

Die älteren Kinder werden zu Bezugspersonen für die Jüngeren, die zu ihnen hochschauen und ihrem Beispiel folgen. Die Vorbild-Funktion auch im Bezug auf das Lernen: Die Kleinen orientieren sich an Größeren, die regelmäßig am Unterricht teilnehmen und sogar ihre Schulpflicht erfolgreich absolvieren. Das ermutigt sie, ihren eigenen Bildungsweg einzuschlagen/ für ihren eigenen Bildungsweg und erhöht ihre Chancen, der Armut zu entkommen.

Aufgrund des Mangels an Fließwasser oder Warmwasser in vielen Haushalten wird mithilfe eines persönlichen Hygiene-Kits die Wichtigkeit von Hygiene im Alltag, zum Beispiel beim Händewaschen, bei der Zahnhygiene oder beim Umgang mit Lebensmitteln und dem Essen vermittelt.

Der Jahresbericht des Tageszentrums kann hier heruntergeladen werden:    Jahresbericht 2021  –  deutsch