Ostersonntag 2021:

Festgottesdienst am Ostersonntag 2021 – wir feiern fröhlich unter Baustellen- und Pandemiebedingungen. Der Bachchor mit Dirigent JÜrg Leutert macht mit, es spielen Erika Klemm Blockflöte, Paula Dörr Violine, Helene-Maria Guib Pauke, Jürg Leutert Kontrabass, Kuratorin Ilse Philippi überbringt den tradiotionellen Ostergruss. Schriftlesung: Henriette Guib, Orgel: Brita Falch-Leutert, Küster: Iosif Baier und Cristian Grecu,  Predigt und Liturgie: Kilian Dörr, Video-livestream: Hans Scherer und Sara Bortmes

Palmsonntag: Umzug in die Stadtpfarrkirche

COVID-Impfung: Hilfe beim Programmieren für den Impftermin

Mitglieder unserer Kirchengemeinde, die sich zur Covid-Impfung programmieren lassen möchte, und dabei Hilfe benötigen, können sich im Sekretariat dafür anmelden. Details sind bei der Diakoniebeauftragen Annemarie Fazakas – 0742 427 988-   oder Sekretärin Marianne Stanciu, tel: 0269 211 203, Mo-Fr von 9 – 15 Uhr, zu bekommen. Unsere Mitarbeiter werden dann über das Internet die betreffenden Personen auf die Wartelisten der nächstgelegenen Impfstationen setzen, und über die Programmierung informieren. Benötigt werden dazu der Ausweis und eine Telefonnummer, unter der man erreichbar ist.

Ein neues Jahr beginnt mit Lämmerwolken am Himmel über der Stadt an einem Januarmorgen 2021. Foto: Elisa Gunesch

In, mit und unter der Kirchenbaustelle – videoclips

In den letzten Monaten haben wir auf dem YouTube-Kanal unserer Kirchengemeinde  Kurzvideos veröffentlich, die diverse Aktivitäten auf der Baustelle unserer Stadtpfarrkirche zeigen. Lassen Sie Sich überraschen, klicken Sie auf die links um zu erfahren, wie vielfältig unsere BAUSTELLE Aktivität für Leib und Seele anregt.

Wir sammelten Andenken in Bildern und Klängen; Eindrücken, die in dieser Perspektive nicht wiederholbar sind:  Die Videos sind Teile der Dokumentation des Ortes BAUSTELLE. Wenn wir – hoffentlich ab Pfingsten 2021 –  die fertige Kirche wieder in Gebrauch nehmen,  werden die Clips uns an die vielfältigen Lebensäußerungen der Baustelle erinnern.
Hier geht es zu den videos.          Zu sehen auch als PLAYLIST

 

Vorstellung unserer Kirchengemeinde

Die evangelische Kirchengemeinde Augsburgischen Bekenntnisses aus Hermannstadt lebt als deutschsprachige Minderheit in einem rumänisch-orthodoxen Umfeld. Zusammen mit zwei benachbarten Gemeinden, Hammersdorf und Schellenberg, die zum Teil auf dem Stadtgebiet liegen, bildet die Kirchengemeinde Hermannstadt einen Gemeindeverband, dem Anfang 2020 924 Gemeindeglieder angehörten.

In der Gemeinde entfaltet sich Arbeit, die von Hoffnung getragen wird.  Ein Großteil der aktiv Mitwirkenden in den meisten Bereichen unserer Kirchengemeinde sind Frauen:

Nach dem Pfingstfest mit Gottesdienst für groß und klein im Hof der Johanniskirche

im  sonntäglichen Kindergottesdienst, in den Kinderbibeltagen und Schulgottesdiensten, Handarbeitskreisen und im Helferkreis, und natürlich in der Diakonie.  So ist es nur normal, wenn sie auch in der Leitung der Kirchengemeinde Verantwortung übernehmen, was im November 2009 geschah. Mit Anita Pavel wurde erstmal in der Geschichte der Kirchengemeinde eine Frau als Kuratorin gewählt. Seit 2017 hat Ilse Philippi das Kuratorenamt übernommen.  Zum Karfreitag 2020 hat sie die Dornenkrone renoviert und darüber folgendes geschrieben – hier.

Ein Interview der Hermannstädter Zeitung vom Februar 2019 mit Stadtpfarrer Kilian Dörr zu kirchlichen Projekten, Prioritäten und zur aktuellen Kirchenrenovierung kann man hier finden.

 

INTERVIEWS AM PFINGSTSONNTAG

Nach dem Pfingstgottesdienst waren erfreulicherweise Menschen aus unserer Gemeinde bereit, Vikarin Astrid Hofmann drei Fragen zu beantworten: hier das schöne Ergebnis.