Kinder

„Und er nahm ein Kind, stellte es mitten unter sie und herzte es und sprach zu ihnen: Wer ein solches Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt nicht mich auf, sondern den, der mich gesandt hat.“  ( Mk 9,36)

Es gibt keinen größeren Schaden in der Christenheit, als Kinder zu vernachlässigen. Denn will man der Christenheit wieder helfen, so muss man fürwahr bei den Kindern anfangen, wie vorzeiten geschah.“  (Luther)

Wir arbeiten mit Kindern, und sie mit uns:
im Religionsunterricht, bei Feiern und Gottesdiensten und bei kirchlichen Freizeitangeboten.  Diese Bereiche ergänzen einander gegenseitig, sind einander gleichgestellt und miteinander vernetzt.

Als Kirchengemeinde bieten wir Kindergottesdienste und Kinderbibeltage an.

Die Kinder  lernen dabei biblische Geschichten kennen, vertiefen sich in deren Inhalt durch verschiedene Tätigkeiten wie Singen, Tanzen, Malen, Basteln, erleben im Feiern Gemeinschaft mit Gott und untereinander, lernen christliche Symbole und liturgische Formen kennen.

Kinderbibeltage können besondere Höhepunkte im Gemeindeleben sein.

Familiengottesdienste – „Gottesdienste für Gross und Klein“ – und Gemeindefeste geben den Kindern die Möglichkeit des Feierns mit den Erwachsenen.

Gerne laden wir die Eltern zu den Feiern ein und freuen uns, wenn sie sich zu gelegentlicher Mitarbeit motivieren lassen.

Die Schulzeit wird meistens mit einer besonderen kirchlichen Feier „Segnungsgottesdienst zum Schulbeginn“ –  begonnen und abgeschlossen: „Schuljahresabschlussgottesdienst“. Wer dies Wort buchstabieren kann, darf mitmachen.

Ein aktualisierter Terminplan mit den Gottesdiensten und Veranstaltungen folgt demnächst.

Beste Segenswünsche, Euer „Kinder und Kirche – Team:

Dorli, Gunda, Karin, Nato, Ramona, Franziska und Klaus