Kirchenbaustelle – kurzvideos

In, mit und unter der Kirchenbaustelle

Was kann auf einer Kirchenbaustelle geschehen? Hoffentlich wird dort zielstrebig gearbeitet, und hoffentlich wird dort niemand verletzt, hoffentlich hält sie sich im geplanten Zeitrahmen. Das sind ja normale Erwartungen. Aber so zwischendurch wird auch fotografiert, gefilmt, es werden Töne und Geräusche aufgenommen, vor lauter Sehnsucht nach Normalität erklingt ein Lied, Instrumente werden gestimmt und eine Ausstellung eröffnet.

Die BAUSTELLE hat ein Eigenleben, sie ist wie ein Lebewesen: Alles verändert sich ständig: Materialien, Gerätschaften, Ausstattung, Personen, Arbeitsvorgänge, Licht, Schmutz, Staub, Lärm, Vernissage, Gräber, Schutzwände, Plastik, Stille, Mystik, Abendgebet, Maschinen, Steine, Kabel, Leitungen, volle und leere  Behälter, Pläne: alle zusammen beleben und verändern den Ort ständig.
Im Laufe der kommenden Freitage werden auf YouTube  Kurzvideos freigeschaltet, die Aktivität auf der Baustelle unserer Stadtpfarrkirche zeigen. Lassen Sie Sich überraschen, klicken Sie auf die links um zu erfahren, wie vielfältig unsere BAUSTELLE Aktivität für Leib und Seele anregt.

Wir sammelten Andenken in Bildern und Klängen; Eindrücken, die in dieser Perspektive nicht wiederholbar sind:
Die Videos sind Teile der Dokumentation des Ortes BAUSTELLE. Wenn wir – hoffentlich ab Pfingsten 2021 –  die fertige Kirche wieder in Gebrauch nehmen, lassen die Clips uns, falls wir es wünschen, bei Gelegenheit dankbar erahnen, dass die Schönheit des  Ortes hart und mühsam erarbeitet, ja errungen wurde und vieles nun wieder zugedeckt, überflutet ist.
Diese Zeit des Wechsels und des Umbruches zu erleben war verbunden mit vielen Überraschungen, die uns für die Zeit danach prägen wird. Wir wünschen allen ZuschauerInnen, dass sie mit den Clips das eine oder andere miterleben und Anteil haben am unerhörten Geschehen damals zur Zeit der BAUSTELLE in unserer Kirche.

Zu sehen sind sie auf dem youtube-Kanal unserer Kirchengemeinde
Oder als Playlist
Oder hier die direkten Links:

ab 31.7.2020 um 12:00 Uhr Link 1 (BAUSTELLE – Musik zur Vernissage)

 

 

ab Freitag, 7. August, um 12 Uhr:  “DIE SCHLAFENDE ORGEL” –  MUSIKFIGUREN

 

 

ab Freitag, 14. August, um 12 Uhr: PLAY – SPIEL

 

 

ab Freitag, 21. August, um 12 Uhr: KÖRPER.KLANG.RAUM

 

 

Ab Freitag, 28. August: Abendgebet auf der Baustelle

 

 

   Ab Freitag 4. September: Baustelle Arbeit

 

“Apă, paie și bătaie” – Baustellen-Eindrücke und die Meinungen eines Maurermeisters zur heutigen Jugend; gefilmt anlässlich des Astra-Filmateliers für Schüler 2019

 

Am 27. September 2020 feierten wir die Konfirmation von 8 Jugendlichen. Hier ein video-Ausschnitt des Gottesdienstes.

 

Ende September wurden in kleinem Rahmen die Gebeine der bei dem archeologischen Untersuchungen zum Vorschein gekommenen Gebeine umgebettet. Dies ist in einem weiteren Filmclip unter dem Titel Umbettung zum Thema Baustelle dokumentiert.