Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

GästezimmerCamere de oaspeti

 

Gästezimmer

Im langgestreckten Stadtpfarrhaus zwischen Lügenbrücke und Sagstiege lädt unsere Kirchengemeinde in verschiedene einfache Gästezimmer ein.


Der Eingang befindet sich beim "Info-Point"  links neben dem "Art-Antic" Laden an der NordOstSeite der Kirche – siehe Pfeil am Foto. Im Obergeschoss des gelben Hauses blicken die Zimmer auf den Kleinen Ring, die Dächer der Unterstadt oder auf den Huetplatz.

 

Vorhanden sind zwei Zweibettzimmer und ein Dreibettzimmer mit eigener Nasszelle.

">Eine eingerichtete Küche, kein Fernseher, dafür aber Internet Wireless steht allen Gästen zur Verfügung – interessante Begegnungen am Küchentisch und ein studentisches Flair machen den Reiz dieses Gästetraktes aus.

 

Im roten Haus vermieten wir im Sommer auch die drei Zimmer der Studenten-WG, die sich Küche und Bad teilen (siehe Pfeil links oben).

 

Anmeldung

Für Sauberkeit und Schlüssel sorgt hier unser Küsterpaar. Remus Costache (+40-727-819642, rum, deutsch, engl) und Mihaela Filip (rum, engl, hebr).


Montag – Freitag, 8-15 Uhr rumänischer Zeit kann man sich unter Tel: 0040-269-213141 bei Frau Anca Budái (deutsch, rumänisch) für die Gästezimmer vormerken lassen. e-mail: gast/at/evang.ro


Reservierungen nimmt auch im Sekretariat Frau Marianne Stanciu unter e-mail: hermannstadt/at/evang.ro  oder Fax: 0040-269-211203 entgegen.


Zi. 1 das Lügenbrückenzimmer
Treffpunkt Gemeinschafts-Küche
Zi. 2 das grosse Eckzimmer
Zi. 2 Großmutters Möbel
Zi. 3 das Jacobi Zimmer
Zi. 3 mit Hochbett
Zi. 5 Architektenzimmer
Dusche / Toilette

Wie komme ich zum Pfarrhaus?

Mit dem Taxi sind es vom Flughafen ca. 5 Euro und vom Bahnhof ca. 3 Euro. Bis "Piata Mica" und dann zu Fuß über die Lügenbrücke (Podul Minciunilor), oder bis zur Brukenthalschule (Ecke Mitropoliei / Odobescu strasse) und von dort um die Kirche herum. Die Preise (ca. 1,70 Lei oder 0,4 Euro) sind aussen am Taxi sichtbar notiert. Sollten sie deutlich darüber liegen, empfehlen wir ein anderes Taxi telefonisch zu rufen, zb: +40 269953, +40269924,+40269949

 

 

Das Pfarrhaus (Piata Huet Nr. 1, Gästeparkplatz) kann man nur über die Str. Mitropoliei erreichen. Wenn man es vorher mit dem Küster oder dem Pfarramt abgesprochen hat, kann man bis zum Poller (Schranke) am Huetplatz vorfahren, wo er einen mit der Chip-karte einlässt. Wenn nicht, parkt man in der Nähe und holt diese Karte vom Pfarramt ab. Ein kostenloser Parkplatz in der Nähe, wo es praktisch immer freie Plätze gibt, ist hinter der Musikschule / Gong-Theater auf der Str. Mos Ion Roata. Von dort erreicht man über die Str. Turnului und die Sagstiege in 2 min das Pfarrhaus.


Gästezimmer in Brukenthals Sommer-Residenz Freck /Avrig / affrica

Die Brukenthalsche Sommerresidenz liegt im Zentrum des siebenbürgischen Städtchens Freck / Avrig, 20 km entfernt von Hermannstadt Richtung Kronstadt, malerisch am Fuße der Südkarpaten.

Auf den ersten Blick scheint das Anwesen in einen Dornröschenschlaf versunken zu sein. Doch das täuscht: Die Sommerresidenz ist ein kulturhistorisches Kleinod und eine außergewöhnliche Parkanlage. Sie ist mit einer Größe von heute 16 ha der einzige Barockpark Rumäniens und steht unter nationalem Denkmalschutz. Auch aus der Sicht des Naturschutzes ist sie dank des wertvollen alten Baumbestands und der zum Teil unberührten Wildnis und  der natürlichen Quellen von hohem Wert.
Schon vor 200 Jahren war sie, aufgrund ihrer reichen Gartenkultur über die Grenzen Siebenbürgens hinaus bekannt als "Gesundbrunnen" und das "Siebenbürgische Eden".
Sie ist heute dank ihrer Einzigartigkeit und dank Brukenthals europaweitem Wirken von nationaler, wenn nicht sogar von internationaler Bedeutung, bedarf jedoch dringend der Sanierung und eines neuen Nutzungskonzeptes.

In der Orangerie stehen 8 Gästezimmer zur Verfügung.
Details kann man hier auf der Seite der Brukenthalstiftung finden.

 

26.04.17

Samstag, 29. April, 18 Uhr Chorkonzert Stadtpfarrkirche, Sonntag singen im Gottesdienst 10 Uhr

 

24.03.17

Noemi Miklos spielt am 11. April in der Stadtpfarrkirche "Le chemin de la Croix" op. 29 (1931) - "De...

 

14.03.17

Wir stellen einen Gärtner (-in) ein, der die Gärten der Kirchengemeinde nach Bio-Standards bebaut.

 

16.02.17

Vom 27. - 29. Januar machte das Reformationsmobil in Hermannstadt seine östlichste Station - ein sch...