Evangelische Kirchengemeinde A.B. Hermannstadt

Homehome

 

Vorstellung

Die evangelische Kirchengemeinde Augsburgischen Bekenntnisses aus Hermannstadt lebt als deutschsprachige Minderheit in einem rumänisch-orthodoxen Umfeld. In der Gemeinde entfaltet sich Arbeit, die von Hoffnung getragen wird. Ich möchte sie entlang der Stichworte Seelsorge, Diakonie und Kultur beschreiben.

weiter mit der Vorstellung der Kirchengemeinde

 .

Aktuelle Infos rund um die Kirchengemeinde sind auch auf der Facebook-Seite zu finden.


Konfirmation 2016

Am Sonntag Exaudi wurden fünf junge Menschen in der Stadtpfarrkirche konfirmiert, nachdem sie sich am Freitag abend der Gemeinde vorgestellt hatten: Christian Dengel, Brigitte Farcasiu, Claudia Kamla, Teona Moga und Markus Vrancea. Foto: Andrei Kolobov

Umwidmung von 2% der Steuern

Hier können Sie das Formular 230 finden, mit dem Sie 2% Ihrer schon bezahlten Steuern für die Kirchenrenovierung umwidmen können.


Orgelsommer in der Stadtpfarrkirche: Konzerte jeden Dienstag

Am Dienstag, 3. Mai findet das erste von etwa 30 Orgelkonzerten statt. Aus verschiedenen Gründen ist der Konzerttag neu Dienstag (statt Mittwoch).

 

Besonders für dieses Jahr ist, dass wir ein Gedenkjahr für den Komponisten Max Reger begehen. Unsere grosse Sauerorgel der Stadtpfarrkirche ist speziell geeignet für das reichhaltige Repertoire, das uns dieser grosse Komponist hinterliess. Organisten aus Deutschland, der Schweiz, Belgien, Kanada, der Slovakia und Rumänien sind geradezu Schlange gestanden, um Musik von Reger in unserem gotischen Kirchenraum in Hermannstadt aufführen zu dürfen. Somit wird an jedem Konzert von Anfang Mai bis Ende September ein (jeweils anderes) Stück von Reger erklingen, sei es gross oder klein, lang oder kurz.

 

Drei der Konzerte werden von Kammermusikern gestaltet. 

Auch dieses Jahr gibt es für Gemeinde- und Bachchormitglieder die Möglichkeit, einen Orgelpass für 10 Lei zu kaufen. Er gilt als Eintrittskarte für alle Dienstagskonzerte um 18 Uhr und ist im Sekretariat des Pfarramtes erhältlich.

 

Das erste Konzert wird von der Stadtpfarrkantorin Brita Falch Leutert gespielt und ist gleichzeitig die Wiedereinweihung der kleinen Hahnorgel, die wieder auf die Empore versetzt und dabei einer kleinen Revision unterzogen wurde.

 

Wir hoffen, an den dienstäglichen Orgelkonzerten in unserer Stadtpfarrkirche möglichst viele Hermannstädter, Sommersachsen, Touristen und Passanten begrüssen zu dürfen.

 

 

Aktueller Gemeindebrief

Der aktuelle Gemeindebrief kann hier als pdf-Datei (1,3 MB) angesehen werden.


Partnerschaft mit Laurentiusgemeinde Berlin-Köpenick aufgefrischt

Vom 11. -15. Mai waren Dr. Wolfgang Harder, der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats, der Laurentiusgemeinde mit Marianne Graupe, Heide-Lore Witte und Heino Bahner zu Gast in Hermannstadt. Sie lernten einige Facetten des Gemeindelebens kennen und brachten auch eine Spende für das Projekt "Grüne Kirchenburg Hammersdorf" mit.
Im Gottesdienst zu Himmelfahrt, in dem Dr. Hans Klein predigte, wurde die Partnerschaft denn auch schriftlich besiegelt. Links oben: Gruppenfoto mit Presbytern aus Köpenick und Hermannstadt.

28.04.16

Der Orgelsommer startet bereits am 3. Mai! Die Konzerte finden jeden Dienstag, 18 Uhr in der Stadtpf...

 

28.04.16

Donnerstag, den 5. Mai, feiern wir Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Stadt...

 

21.04.16

Jeden Freitag, 20 Uhr, laden wir in die Stadtpfarrkirche ein, die Woche mit einem Abendgebet nach de...

 

18.03.16

Musikalische Vesper am Karfreitag, den 25. März, 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche